Christliche Gewerkschaft Postservice und Telekommunikation

Kein Gewerkschaftsbeitrag auf Corona Zulage

Die CGPT hatte sich im letzten Jahr und auch in diesem Jahr für die Zahlung einer Corona Zulage eingesetzt, damit auch so besondere Härten finanziell abgefedert werden.
Im letzten Jahr zahlten Post und Telekom diese Zulage, BeamteInnen und Beamte bekamen diese zusätzlich im Rahmen der Besoldungsanpassung.

Die CGPT erhebt von der Zulage keinen Gewerkschaftsbeitrag.

Der gewerkschaftliche Mitbewerber von der sogenannten Einheitsgewerkschaft betrachtet die Zulage als Sonderzahlung und wird hierfür Gewerkschaftsbeitrag einbeziehen. Der Mitbewerber hatte die Corona Zulage gar nicht gefordert - ja hatte sogar Bedenken, dass dadurch das Tarifergebnis für 2020/2021 schlechter ausfallen könnte.

Wir als CGPT stellen fest:
• Wir finden den Corona Bonus in Ordnung und gerecht.
• Wir erheben darauf keinen Gewerkschaftsbeitrag.
• Wir erheben als CGPT 0,7% Gewerkschaftsbeitrag; unser Mitbewerber von der Einheitsgewerkschaft 1%.