Christliche Gewerkschaft Postservice und Telekommunikation

Das Personal 3/2019

 

 dp02 2019 druckreif redaktionr 1

Liebe Leserinnen und Leser!

Während Deutschland unter der Hitzewelle leidet und viele Menschen in unserer Republik im Erholungsurlaub sind, könnte man vermuten, dass es auch die Unternehmensvorstände ruhiger angehen lassen. Aber weit gefehlt. Bei der Postbank, einer Tochter der Deutschen Bank, wird stärker Personal eingespart als zunächst zugesagt. Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe und produziert leider keine Meldungen, die dazu führen könnten, dass ihr Ruf bei den Kunden besser wird. Verantwortlich dafür sind Entscheidungen der Führungsetage und nicht der Beschäftigten. Aber auch hier müssen die kleinen Leute die Zeche bezahlen. Wir als CGPT achten sehr darauf, dass unsere Postbank Kolleginnen und Kollegen nicht noch mehr über Gebühr belastet werden.

Die Telekom, die vor einigen Wochen genauso wie die Post gute Zahlen auf ihrer Hauptversammlung verkauft hat, wird weiter Personal einsparen und Stellen abbauen. Betroffen sind hier ganz besonders die Telekom Shops und die T Systems. Bei der Post heißen wir die Kolleginnen und Kollegen der DHL Delivery herzlich willkommen. Wir können aber nicht verstehen, warum hier trotz üppiger Portoerhöhungen und gestiegenem Sendungsaufkommen das Lied von Einsparungen gesungen wird.

Und bei der Postcom fand jetzt ein Eigentümerwechsel statt. Der Finanzdienstleister Quantum hat das Zustellunternehmen von der Post NL gekauft. Hier werden wir als Gewerkschaft erste Gespräche mit dem neuen Eigentümer führen und hören, wo die Reise hingeht.

Wirwerden als CGPT den bei vielen Unternehmen geplanten Stellenabbau nicht als Gott gegeben hinnehmen.

Trotz allem wünsche ich Ihnen einen schönen Rest-Sommer und guten Start in den Herbst,

Ihr Ulrich Bösl
CGPT Bundesvorsitzender

 

Weitere News

Suche

Newsletter

refresh

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok